Jeder hat ihn zu Hause, fast keiner nutzt aber seine Vorteile genügend! Trinken Sie ihn vor dem Schlafen weil das Ihr Leben völlig verändern wird!

Jeder hat ihn zu Hause, fast keiner nutzt aber seine Vorteile genügend! Trinken Sie ihn vor dem Schlafen weil das Ihr Leben völlig verändern wird!

Der Apfelessig regelt und senkt hohen Blutdruck, hilft bei Hals- und Rachenbeschwerden, beugt Verdauungsstörungen vor, hilft bei Kreislauf- und Stoffwechselstörungen und außerdem macht er dünn. Man muss ihn jeden Tag einnehmen um seine positiven Wirkungen zur Entfaltung zu bringen.

 

Ein Salat ohne Essig ist kaum vorstellbar, dabei gilt der Apfelessig als der König unter den Prinzen, eben auch wegen seiner heilenden Wirkung. Experten raten dazu, ihn jeden Tag in der Ernährung einzusetzen. Um seine Heilbarkeit zur Entfaltung zu bringen muss man ihn tagtäglich einnehmen, in regelmäßigem Abstand, und zwar als ein Gemisch zweier Löffel Essig und lauwarmem, vorher zum Kochen gebrachten Wassers. Dem Gemisch fügt man noch zwei Löffel Honig bei.

 

So vorbereitetes Elixir hilft bei Hals- und Rachenbeschwerden, unregelmäßiger Verdauung, schwachem Kreislauf sowie bei geschwächtem Stoffwechselprozess. Desweiteren empfiehlt man ihn bei Herz-, Nieren- und Blutgefäßbeschwerden. Es wurde bestätigt dass der Apfelessig zur Senkung von hohem Blutdruck verhilft, und, last but not least-er macht schlank!

 

Mittels gesundem Ernähren und regelmäßiger Einnahme vom Apfelessig wird der Körper gereinigt. Seinen Hals mit purem Apfelessig bei ersten Erkältungsanzeichen auszuspülen soll sehr gut helfen. Zur Bekämpfung von Hautjuckreiz rät man, die Haut mit verdünntem Essig einzureiben, was eigentlich auch der gesunden Haut gut tut. Solche sauren Bäder machen die Haut weicher, geben ihr genug Feuchtigkeit und mehr Röte. Der Apfelessig wird auch eingesetzt wenn jemand Probleme mit erweiterten Venen hat.

 

Bei Sportlern und Menschen die beim Ausüben ihrer Arbeitsaufgaben stark konzentrieren müssen sollte der Essig (in Kombination mit Honig) einen besonderen Platz einnehmen, weil er sehr reich an Kalium ist-und Kalium übt direkten Einfluss auf die Muskel- und Nervenfunktionen aus, wie auch bei direkten biochemischen Prozessen auf Zellebene. Wenn Sie sich also schwach und schläfrig fühlen, Muskelkrämpfe und Muskelschmerzen haben und dabei nichts auf eine Erkrankung deutet, fehlt Ihrem Körper Kalium. Die sgn. Apfelessig-Honig-Therapie wird das auch bald zum Vorschein bringen und die Vermutung bestätigen.

 

Die Verwendungsarten sind verschieden, je nachdem worum es sich konkret handelt:

Bei chronischen Ermüdungserscheinungen vermischen Sie drei Löffel Apfelessig mit einer Tasse Honig, dann alles in ein Glas gießen. Jeden Abend zwei Löffel dieses Elixirs zu sich nehmen. Es geht auch anders: ein Löffel Essig wird einem Glas Wasser beigemischt und das trinkt man dann während der Mahlzeit.

 

Für die Senkung des hohen Blutdrucks soll man dreimal am Tag ein Glas Wasser dem auch 2 Löffel Essig beigemischt wurden, trinken.

 

Kopfschmerzen-Trinken Sie ein Glas Wasser dem 2 Löffel Essig und 2 Löffel Honig beigemischt wurden.

 

Bei Nasennebenhöhlenbeschwerden soll man jede Stunde, siebenmal am Tag, ein Glas Flüssigkeit bestehend aus Wasser und einem Löffel Essig, trinken.

 

Wenn Sie schlanker werden wollen-jeden Morgen auf leeren Magen ein Glas Wasser mit 1-2 Löffeln beigemischtem Essig trinken, oder zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser mit 2 Löffeln Essig drin trinken. Das dauert 2 Monate lang. Es kommt zum Gewichtsverlust weil der Essig zur schnelleren Fettverbrennung verhilft.

 

Bei Hals- und Rachenbeschwerden fügt man in ein Glas Wasser einen Löffel Essig dazu und spült den Hals jede zwei Stunden so.

 

Bei Gelenkschmerzen umwickelt man die Schmerzensstellen mit einem Leinentuch das ergiebig mit Essig durchtränkt wurde, das ganze dann mit einem trockenen Flanelltuch bedecken. Dazu soll man zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken, dem vorher 10 Löffel Apfelessig beigemischt wurden.

 

Bei Brandwunden reibt man die Stelle mit Apfelessig ein, einige Male am Tag. Das verhindert Blasenbildung und lindert Schmerzen.

 

Beim Auftreten von Ekzemen soll man die erkrankten Stellen 4 Mal am Tag und 3 Mal in der Nacht mit Apfelessig einreiben. Das führt zu schnellem Verschwinden der Ekzeme.

 

Bei erweiterten Venen soll man die Haut an den Stellen jeden Morgen und jeden Abend mit purem Apfelessig einreiben. Außerdem soll man zweimal am Tag ein Glas Wasser mit 2 dazu gegebenen Löffeln Essig trinken. Die Therapie dauert einen Monat.

 

HAUSGEMACHTER APFELESSIG

 

Der Apfelessig kann auch zu Hause hergestellt werden. Am besten sollte man unbespritzte Äpfel verwenden, dazu, wenn es geht, unkultivierte.

Man spült die Äpfel gut ab, die Apfelstiele werden von den Äpfeln getrennt, dann alles (mit den Kernen) zerschnippeln/ganz fein zerstückeln (in einem Fleischwolf). Nach dieser Prozedur tut man dieses Gemisch in einen größeren Topf.

 

Wenn die Äpfel nicht genügen Saft abgelassen haben, dann kann man auf 10 Kilo Äpfel 250 ml gekochtem und kalt gewordenen Wasser dazugeben, außerdem 100 g Zucker. Es wird alles verrührt, der Topf wird mit mehrschichtiger Gaze bedeckt und an einem Ort liegen gelassen wo er die ganze Zeit den Sonnenstrahlen ausgesetzt sein wird. Das Gemisch rührt man von Zeit zu Zeit. Ganz wichtig dabei ist es, den Topf an so einem Ort zu lassen wo die Niedrigsttemperatur 18 Grad beträgt und die Höchsttemperatur nicht über 25 Grad steigt. Unter solchen Bedingungen dauert das Gären/Sieden 25-30 Tage, und wenn es viel Sonne gibt, auch kürzer.

 

Wenn der Gärungsprozes abgeschlossen ist, wird der Essig durchgefiltert, man nimmt erstmal einen groberen Sieb, danach einen feineren, dichteren; Schließlich gießt man den Essig durch eine vielschichtige Gaze um klare Flüssigkeit zu bekommen. Man gießt dann den Apfelesig in saubere und trockene Glasflaschen ein. Wenn während der Vorbereitung alles richtig gemacht worden ist, dann wird die Farbe des Essigs klargelber Farbe sein, außerdem wird es keinen Bodensatz geben. Gelagert wird das Fertigprodukt an einem kalten, trockenen Ort. So wird es unbegrenzt haltbar gemacht.

 

Bild: picture alliance

Wir sollten die Liebe teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Alexx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.