So erkennst du die Liebe deines Lebens: Ihr habt euch schon vor langer Zeit verabredet… Schon vor der Geburt

So erkennst du die Liebe deines Lebens: Ihr habt euch schon vor langer Zeit verabredet… Schon vor der Geburt

Einst einmal, vor der Geburt, hast du gerade ihn auserwählt.

 

Den, mit dem die Nacht kurz ist, kurz um all das was ihr euch gegenseitig sagen wollt, zu sagen.

Den, dessen Seele dich streichelt ohne dich zu berühren.

 

Gerade den, der an dich glaubt und dich zwingt, an sich selbst zu glauben, dann wenn du keinen Glauben an sich hast. Den der dir sagt dass du wichtig bist. Ihm und aller Welt.

Du erkennst ihn nach seiner Seele die flimmert und dem Glanz der zu erkennen ist wenn du vor ihm erscheinst. Du erkennst ihn nach der Umarmung, so fest wie als ob du ihm durch die Finger flutschen wirst.

Vom ersten Treffen an wird nichts mehr nur Schwarz und Weiß, sonder ein ganzes Spektrum von Farbtönen, jeder Farbton mit einem Lächeln ausgestattet. Mit einem neuen Wort. Mit neuem Atem.

Du wirst ihn brauchen wie die Luft ohne die du nicht leben kannst. Du kannst dich auf sein Fehlen nicht eingewöhnen. Nur schmerzensvoll. Mit stockendem Atem.

 

Baue dein Leben nicht ohne den den du einst, noch vor deiner Geburt auserwählt hast. Denn das Leben ohne ihn wird einem Kartenturm ähneln, und ein Kartenturm kann innerhalb eines Moments, mit einem Atemzug, zu Grunde gehen. Oder mit nur einer Umarmung von ihm. Einem Lächeln, so leicht wie die Morgendämmerung.

Das ist der mit dem es dir schon reicht, nur gemeinsam zu sein. Und nichts tun zu müssen. Weil ihr für die Ewigkeit und die Liebe vorherbestimmt seid, Liebe die euch den Verstand raubt. In die nichts reinpasst. Und einen höheren Sinn erkennst su nicht.

Wegen ihm erscheint dir dein Verstand wie der schlimmste Peiniger. Und das Herz schreibt die schönsten Noten. Und es wächst außer der Grenzen des Verständlichen. Deine Seele flimmert wie als ihr euch zum ersten Mal getroffen und berührt habt. Sogar zehn…zwanzig Jahre danach. Immer dasselbe, jedes Mal.

 

Du wirst ihn anhand der Liebe erkennen, weil du wachsen wirst wenn er sich dir nähert. Und dir das Gefühl vermittelt, geliebt zu werden, sogar wenn er es dir nicht sagt. Wöhrend er es sich auch noch nicht bewusst ist.

Du bist der Liebe wert, der Art der Liebe die Türme in die Höhe steigen lässt, die über die Berge fliegt. Die so tut dass der Planet ein schöner Ort fürs Atmen zu zweit wird.

 

Gehe nicht auf weniger ein. Schon wegen der Zeit die vergeht, wegen der Menschen die dir sagen dass sie vergeht. Wegen böser Blicke und Gerede. Wegen des Gefühls dass du ihm nicht gewachsen bist. Oder wegwn irgendetwas anderem.

 

Weil ihr euch schon vor langer Zeit verständigt habt… schon vor der Geburt. Darauf dass ihr ein- und denselben Weg Seite an Seite gehen werdet und das Licht in euch aufnehmen werdet. Wie ein Wesen.

 

Dafür lohnt es sich, zu leben. Und zu atmen.

Wir sollten die Liebe teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Alexx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.